EUR 34.00 / CHF 54.00

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Arndt Ahlers-Niemann, Ullrich Beumer, Rose Redding Mersky, Burkard Sievers (Hrsg.)
ORGANISATIONSLANDSCHAFTEN
Sozioanalytische Gedanken und Interventionen zur normalen Verrücktheit in Organisationen / Socioanalytic thoughts and interventions on the normal madness in organizations
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2008
304 Seiten; Abb.; ISBN: 978-3-89797-047-2

Inspiriert durch die Arbeiten von Burkard Sievers, der sich immer wieder mit der Wahrnehmung destruktiver und irrationaler Prozesse und Dynamiken in Organisationen beschäftigt, zielt dieses Buch auf die Balance von Verzweiflung und Hoffnung bezüglich der Situation und der Perspektiven moderner Organisationen.

Mit deutschen und englischen Autoren eröffnet dieser Band einem breiten internationalen Publikum einen neuartigen Zugang für ein tieferes und nachhaltigeres Verstehen gegenwärtiger Prozesse in Organisationen und Unternehmen und eröffnet, nicht zuletzt durch Best-practise-Beispiele, Perspektiven für eine bessere zukünftige Praxis.";"I. Beschreibungen und Beispiele der Symptome und Wirkungen der in Organisationen vorhandenen Destruktivität

BURKARD SIEVERS Die psychotische Organisation - YIANNIS GABRIEL Organizational Miasma, Purification and Cleansing - HOWARD STEIN Traumatic Change and the Inconsolable Organization - ROLF HAUBL Destruktive Nachfolgeprozesse in Familienunternehmen ARNDT AHLERS-NIEMANN Sozioanalytische Gedanken zur Ökonomisierung der Universitäten JIM KRANTZ Social Defenses in Global Organizations";"II. Führungsverantwortliche und andere Autoren, die in die alltägliche Arbeit von Organisationen involviert sind, stellen anhand von konkreten Beispielen Anzeichen für positive Veränderungen jenseits der Destruktivität dar

CLAUS HOHMANN Anmerkungen zur Überwindung von Angst im Unternehmen aus der Sicht eines Managers - SUSAN LONG Organizational Desire and Values - GORDON LAWRENCE Reality testing in systems by means of symbiont role relationships - WADII SERHANE Die Komplementarität verborgener Gedanken in Organisationen - DIETER OHLMEIER Hermann Melvilles „Billy Budd, Sailor“ - Über Unschuld und Urkonflikt einer Organisation";"III. Organisationsberater/innen stellen konkrete Interventionen vor, die nicht nur Hoffnung vermitteln, sondern die Entwicklung reiferer und gesünderer Organisationen ermöglichen

HEIDI MÖLLER Die Psychohistorie von LLoyd deMause als Zugang zu impliziten organisationalem Wissen - VERENA MELL Kunst als Medium zur freien Assoziation – Was Dalis Bilder über Führung zu sagen haben - ROSE MERSKY Social Dream Drawing – A methology in the making - ULLRICH BEUMER Bindungs- und integrationsfördernde Objekt-Beziehungen in Management und Beratung";"»Aussagekräftig für den Inhalt dieses Buchs sind auch die drei Kategorien, unter denen die verschiedenen Beiträge zusammengefasst werden, nämlich ‘Diagnosen destruktiver Prozesse in Organisationen’, ‘Selbstheilungstendenzen und -versuche in Organisationen’ und ‘Hilfe zur Selbsthilfe – Kreative Interventionen in Organisationen’. Für Organisationsberater mit theoretischem Anspruch und Interesse an unkonventionellen Perspektiven, die weit über das betriebswirtschaftlich angehauchte Einerlei hinausgehen, ist das Buch eine Fundgrube.«
(Betriebswirtschaftliche Blätter 3/2009)