EUR 100.00 / CHF 0.00

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Karin Daecke
MODERNE ERZIEHUNG ZUR HÖRIGKEIT?
ALLE 3 BÄNDE
Die Tradierung strukturell-faschistischer Phänomene in der evolutionären Psychologieentwicklung und auf dem spirituellen Psychomarkt. Ein Beitrag zur zeitgeschichtlichen Introjektforschung in drei Bänden
Edition Psychotherapie und Zeitgeschichte, 1840 Seiten; ISBN: 978-3-9811319-3-2

In welche glaubens-, ideologie- und wissenschaftsgeschichtliche Traditionen begeben wir uns als Gestalttherapeuten und Vertreter eines in der Tradition der Aufklärung geankerten emanzipatorischen und existenzialphilosophischen Verfahrens, wenn wir uns den „spirituellen WEGführungen“ des Psychomarkts anvertrauen?

Die Studie entwickelt acht interdisziplinäre Strukturperspektiven, um diese Fragen differenziert beantworten zu können. Letzteres ist angebracht, denn die spirituell vermittelten Evolutionsutopien von heute und die der NS-Diktatur schöpfen aus dem gleichen Ideologiebildungsgrundbestand und es geht auch wieder um einen Umerziehungsanspruch mit absolutem Höherentwicklungs- und Ganzheitsbezug. Dieser zielt nach wie vor auf einen globalen Eliten- und Führungsanspruch, auf ein „Neues Bewusstsein“, eine „Neue Psychologie“ und einen „Neuen Menschen“.

Die wenigsten wissen dies. Ihnen ist auch nicht bewusst, dass sie ihre Identifikation mit der spirituellen Entwicklung in eine sozialdarwinistische Ideologietradition führt, dass ihr rationaler Wahrnehmungs- und Wissenschaftsbezug in einen irrationalistischen hinübergleitet und ihre persönliche sowie professionelle Identität dekonstruiert und gewendet wird.

Die drei Bände der Studie können auch einzeln bestellt und gelesen werden. Jeder Band steht für sich:

Band 1
Der Tradierungsgrundbestand und seine Ausgestaltung in den wichtigsten Pilotprojekten der New-Age- Bewegung und auf dem Psychomarkt

Band 2
Die evolutionäre Psychologieentwicklung nach dem zweiten Weltkrieg und ihre Bedeutung für die New-Age- und New-Era-Bewegung

Band 3
Strukturell-phänomenologische Grundlagen einer ideologiekritischen Psycho- und Soziotherapieforschung im Mehrgenerationenfeld. Methoden und Ergebnisse

Weitere Info: http://www.tradierungsstudie.de