EUR 44.95 / CHF 0.00

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Lotte Hartmann-Kottek
GESTALTTHERAPIE.
XIV, 24,2 x 17 cm
2., aktualisierte u. erw. Aufl. 07.03.2008 unter Mitarbeit von Uwe Strümpfel; Springer Berlin , 2008
512 Seiten; ISBN: 978-3-540-75743-6

Vermittelt ausführlich die theoretischen Grundlagen und demonstriert darauf aufbauend die Methoden der Gestalttherapie anhand zahlreicher Fallbeispiele: - Die Anwendung in unterschiedlichen Settings: Einzel- und Gruppentherapie, Paar- und Familientherapie, Supervision, Organisationsberatung, - Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit anderen psychotherapeutischen Verfahren, - Ausbildung, berufspolitische Situation und Wirksamkeitsnachweise der Gestalttherapie, - Mit umfassendem Serviceteil zu Ausbildungsinstituten und Fachgesellschaften.
Das Buch ist eine sehr persönliche Integration unterschiedlichster theoretischer und praktischer Einflüsse in den gestalttherapeutischen Bezugsrahmen und spiegelt die Reichhaltigkeit des therapeutischen Erfahrungsschatzes der Autorin wieder. Daher enthält es auch für erfahrene GestalttherapeutInnen viele Anregungen, ihr Verständnis der Gestalttherapie zu erweitern. Welche dieser Elemente dauerhaft in den Fundus der Gestalttherapie assimiliert werden, bleibt sicher abzuwarten.
Ebenfalls bemerkenswert ist das Abschluss-Kapitel von Uwe Strümpfel über den Forschungsstand der Gestalttherapie, in welchem die Wirksamkeit der Gestalttherapie als ein prozess-erfahrensorientiertes Therapieverfahren eindrucksvoll belegt wird.