EUR 37.99 / CHF 59.99

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Barbara Heimannsberg, Herbert Namokel, Heike Fischer
NON-PROFIT-ORGANISATIONEN IN DIE ZUKUNFT ENTWICKELN
Bürgersinn und sozialer Gewinn: Kein Profit ohne Non-Profit
Hardcover; EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2013
208 Seiten; ISBN: 978-3-89797-071-7

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich:
Also available as e-book:
PDF: ISBN 978-3-89797-583-5  /  EUR 29.99
epub:  ISBN 978-3-89797-582-8  /  EUR 29.99

Soziale Einrichtungen, die gesetzliche Krankenversicherung, Berufsgenossenschaften, Kirchen, Vereine und Verbände, aber auch die Feuerwehr, die Polizei und andere kommunale Einrichtungen werden sich ökonomischen, sozialen, demographischen und auch ethischen Zwängen anpassen müssen um zu überleben.
Dieses Buch unterstützt NPO und die öffentliche Verwaltung auf dem Weg dieser Veränderungen. Besonders wenden sich die Autoren mit ihren grundsätzlichen Betrachtungen, Perspektiven und Fallbeispielen an die Verantwortlichen aller Ebenen in diesen Organisationen, aber auch an die Politiker und die Mitglieder der aktiven Bürgergesellschaft.
Der Leser findet in diesem Buch Perspektiven, konkrete Methoden und anschauliche Anwendungsbeispiele für eine integrative Neuausrichtung der Organisationsentwicklung im Nonprofit-Sektor.

»Eine hervorragende historische Herleitung heutiger NGO in Deutschland, verbunden mit sehr plastischen Beispielen dafür, was es heißt, in NGO erfolgreiche Entwicklungen zu bewirken.«
(Andreas Reisner, Systeam-Beratung)

»Endlich eine Publikation , die die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung der NPOs und Wege ihrer weiteren Entwicklung aufzeigt. Hier wird Theorie und Praxis anhand konkreter Beispiele vereinigt. So wird dieses Buch zum wertvollen Arbeitsmittel für Leistungsträger in NPO: passgenaue 'Bauanleitungen', Erfahrungsberichte, Praxisbeispiele.«
(Walter Simon)

»Lange Zeit hindurch konnten NPO’s mit dem Goodwill ihrer Mitglieder, Kunden oder Klienten rechnen. Heute müssen sie sich professionell aufstellen, weil ihre Zielgruppe genügend OE-Erfolge profitorientierter Organisationen kennt. Dieses Buch würdigt die eigenständige Bedeutung des Nonprofit-Bereichs und macht damit den Verantwortlichen Mut.«
(Leopold Stieger / IODA, Seniors4success)

»Als Weiterbildungsprofi, der seit weit über 20 Jahren im Profit-Sektor mit der Materie vertraut ist, war ich sehr neugierig auf den Ansatz der Autoren. Das Buch kommt sehr kompetent auf den Punkt und überzeugt durch konkrete, ausführlich beschriebene business-cases aus der Praxis. Meines Erachtens ist dieses Buch sehr lesenswert, weil es nicht nur fachlich-methodisch überzeugt, sondern auch zum Nachdenken anregt über die Bedeutung der NPO in wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Sicht! Das Buch hat mir einige Impulse gegeben, die mich dazu veranlassen, mich mit dieser Thematik vertiefter zu befassen!«
(Dr. Dieter Hohl, Impuls! Training)

Barbara Heimannsberg, Soziologin, M.A.; Beraterin, Coach, Supervisorin (DGSv) und Teamentwicklerin in freier Praxis; spezielle Erfahrung in den Feldern Gesundheitswesen, Bildung und psychosoziale Beratung; Lehrsupervisorin und Lehrtätigkeit an Hochschulen und Ausbildungsinstitutionen. Autorin und Mitherausgeberin mehrerer Fachpublikationen im Bereich humanistische Psychologie, Therapie und interkulturelle Beratung.
Zum beruflichen Hintergrund gehören ein sozialwissenschaftliches Studium, Qualifikation in integrativer Gestalttherapie, mehrjährige therapeutische Tätigkeit in stationären Einrichtungen und die Wahrnehmung von Leitungsaufgaben sowie eine Zusatzqualifikation in integrativer Supervision und Lehrsupervision.

Herbert Namokel, Berater, Trainer und Coach mit den Schwerpunkten Change-Management, Führungs- und Vertriebstraining sowie individueller Beratung von Einzelpersonen und Teams. Internationale Tätigkeit als Berater in Osteuropa, Südostasien und im südlichen Afrika; Veröffentlichungen zu den Themen Vertrieb, Management und Organisationsentwicklung. Gründer und Geschäftsführer von Contrain GmbH, einem Beratungs- und Trainingsunternehmen.
Zum Hintergrund gehören ein Studium der Ingenieurswissenschaften und verschiedene Führungspositionen in den Bereichen IT, Vertrieb und Personalentwicklung; Zusatzqualifikationen in Industrial Ingeneering, Integrative Supervision sowie in systemischen und psychodramatischen Ansätzen.

Heike Fischer, Beraterin, Trainerin und Coach für Nonprofit-Organisationen und in der freien Wirtschaft . Arbeitsschwerpunkte sind die Weiterbildung von Führungskräften und die Beratung und Begleitung von Organisationen in Veränderungsprozessen. Besondere Erfahrung in der Beratung von Frauen im Beruf. Seniorpartnerin der Contrain GmbH.
Zum beruflichen Hintergrund gehören ein pädagogisches Studium und eine mehr als zehnjährige Tätigkeit als Projektmanagerin und Geschäftsführerin im Nonprofit-Bereich sowie Zusatzqualifikationen in integrativer Supervision und Management of Change.

Rezension von Andreas Reisner, Systeam-Beratung