EUR 19.99 / CHF 34.99

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Karsten Funke-Steinberg, Winfried Meilwes, Ulrich Hoepfner
FÜHRUNGSKULTUR - DIENER DREIER HERREN
Vierzig Thesen für die tägliche Praxis
Mit Texten von K. Funke-Steinberg, W. Meilwes und Bildern von U. Hoepfner
Mit einem Geleitwort von Wolfgang Looss
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2013
96 Seiten; davon 40 Doppelseiten mit Text und Bild; Hardcover; ISBN: 978-3-89797-084-7

Kein wissenschaftliches Werk über Führung, auch kein Methodenkoffer: mit künstlerisch illustrierten Thesen werden Führungskräfte und Menschen, die vielleicht auf dem Weg dorthin sind, zum Nachdenken über die eigene Rolle angeregt. Die Absicht: Wissen prägnant vermitteln, unterhalten, Geschichten erzählen, Bilder anbieten und erzeugen, Ideen geben, emotional wirken.
Die Form: spielt mit nahezu allem, was in einem Buch geht, jedenfalls in Schrift, Bild, Hintergrund.

»Ein Buch, das Lust auf Führung macht. Und wie! „Diener dreier Herren“ ist ein faszinierendes Reflexions- und Lernbuch, das für Anfänger wie Erfahrene wichtige Impulse bereithält. Inhalte werden durch eindrückliche Collagen und Grafiken verstärkt und erschlossen. Texte und Bilder vermitteln die Kernaufgaben von Führung. Kompakter und verständlicher geht es nicht. Und es wird deutlich, beides braucht es: Das richtige Verständnis von Führung (Haltungen) und Kompetenzen, z.B. Methoden.«
(Alfons Maurer, Vorstand der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung Sindelfingen)

»Die Führungskultur als besondere Form der Beziehungsgestaltung findet hier ihren Platz. Die Beiträge von Karsten Funke-Steinberg und Winfried Meilwes sind vielschichtig, anregend und zeigen eine klare Struktur und Herangehensweise an das Thema. Die komplexen Zusammenhänge von Führungsmodellen und Führungsethik werden dem Leser vorgeführt, Kosten und Qualität bleiben dabei auch nicht außen vor. Was Führen im Erfolgsfall wirklich bedeutet, welche Konsequenzen das unternehmerische Handeln haben kann und was Führungsverantwortung mit sich bringt - diese zentralen Fragen werden Schritt für Schritt erklärt. Diese Literatur ist empfehlenswert für "alte Hasen" im Geschäftsleben, genauso wie für junge Nachwuchskräfte für die anspruchsvolle Aufgabe, die sich Führung nennt.«
(Düsseldorfer Lesefreunde24, Anna-Christina Lanari)

»Einsteigern bietet es Maximen und Hilfe bei der Entwicklung des eigenen Führungskonzepts, Erfahrenen eine Checkliste.«
Kornelia Rappe-Giesecke, Fachhochschule Hannover

»Einzigartig ermunternde Einfachheit und Klarheit der Aussagen auf top-aktuellem Stand des methodischen Führungswissens«
(Wolfgang Looss, Praxis für Management Development und Organisationsberatung, Darmstadt – Berlin)

»Ich habe die Essenzen mit großem Gewinn aufgenommen«
(Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig)

KARSTEN FUNKE-STEINBERG, Jahrgang 1959, studierte Psychologie an der Universität Leipzig und war mehrere Jahre in einer Klinik sowie als Geschäftsführer des IBS, Institut für berufliche Bildung und Sozialplanung GmbH, tätig, bevor er sich 1994 in Leipzig selbständig machte. Er absolvierte Weiterbildungen in Systemischer Beratung und Familientherapie sowie in Organisationsberatung und Coaching. Seit 2003 ist er Mitglied im bundesweiten Beraternetzwerk Systemic Consulting®. 2012 gründete er gemeinsam mit Dr. Michael Funke und Holger Büchting DIE BERATERWERKSTATT GbR in Leipzig. Er verfügt über langjährige Erfahrungen im Training und Coaching von Führungskräften und in der Gestaltung von Veränderungsprozessen in Organisationen.

WINFRIED MEILWES, Jahrgang 1959, studierte an der Katholischen Hochschule Paderborn Soziale Arbeit. Es folgten Weiterbildungen in Themenzentrierter Interaktion (TZI), systemischer Beratung, Organisationsentwicklung sowie Karriereberatung. Hauptberuflich arbeitet er seit über 20 Jahren für sozialcaritative Träger in den Bereichen Fort- und Weiterbildung sowie Projekt- und Personalentwicklung. An der Katholischen Hochschule NRW hat er seit über 15 Jahren einen Lehrauftrag im Fachbereich Sozialwesen.

ULRICH HOEPFNER, Jahrgang 1959, studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig im Fach Grafik. Nach Beendigung des Studiums machte sich Hoepfner besonders mit seinen außergewöhnlichen Plakaten und äußerst phantasievollen Illustrationen im In- und Ausland einen Namen. Im Bereich Layout- und Werbegestaltungen betreut Ulrich Hoepfner Projekte von der konzeptionellen Ideenfindung über die künstlerisch-gestalterische Umsetzung bis hin zu Repro und Druck. Dabei arbeitet er für große Unternehmen und Institutionen ebenso wie für Vereine oder Einzelpersonen.