EUR 37.99 / CHF 59.99

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Edgar H. Schein
HUMBLE INQUIRY
Vorurteilsloses Fragen als Methode effektiver Kommunikation
Führungskompetenzen II.
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2016
139 Seiten; Abb., Tab.; Hardcover; ISBN: 978-3-89797-086-1

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich:
Also available as e-book:
PDF: ISBN 978-3-89797-594-1  /  EUR 29.99
epub:  ISBN 978-3-89797-593-4  /  EUR 29.99

Eine grundlegende Führungskompetenz, die essentiell für eine gesunde Organisation ist und die so noch nie in den Fokus genommen wurde: Um kühne neue Ideen zu entwickeln, um desaströse Fehler zu vermeiden und um Beweglichkeit und Flexibilität zu entwickeln, müssen wir Humble Inquiry praktizieren, so wie Ed Schein es hier beschreibt: Fragen stellen, deren Antwort man noch nicht kennt, eine Beziehung aufbauen, die auf Neugier und Interesse am anderen Menschen basiert.

In direkter Fortführung zu seinem Buch zum Prozess des Helfens (Führungskompetenzen I.) geht es um die Anwendung in Alltag, Gruppe und Organisation. Besonders hilfreich wird es dabei für Führungsverantwortliche, die Hilfe und Werkzeuge benötigen, um Vertrauen aufzubauen in Ihren Beziehungen zu ihren Mitarbeitern und Ihren Teams.

»Angereichert mit persönlichen Beispielen bietet ein ausgewiesener Experte wirklich Kluges, einsichtsvoll und leicht lesbar. Er hat mich dazu gebracht, mein Verhalten in Beziehungen zu überdenken, beruflich wie privat.« (Charles Handy, Gedanken für Heute, BBC-Radio)

»Ein unersetzlicher Ratgeber für Berater, die zu verstehen versuchen, wie Verwicklungen im System und im persönlichen Bereich entwirrt werden können … geschrieben mit betörender Einfachheit und Klarheit, ist es voller Weisheit und Praktikabilität.« (Irvin Yalom)

Edgar H. Schein, Professor emeritus der Sloan School of Management am Massachusetts Institute of Technology; als Schüler von Douglas McGregor und Richard Beckhard und als einer der Mitbegründer der Organisationspsychologie und der Organisationsentwicklung war er Co-Leiter von Kurt Lewins Forschungszentrum für Gruppendynamik am MIT; zahlreiche Veröffentlichungen zur Entwicklung der Prozessberatung als grundlegender Form von OE, zur Analyse und Entwicklung der Organisationskultur und zur Karriereentwicklung sowie zur Organisationspsychologie; zusammen mit Warren Bennis und Chris Argyris Trainer in den National Training Labs in Bethel; Berater von großen Konzernen, Regierungen und Führungskräften in der ganzen Welt. 1969 begründete er zusammen mit Dick Beckhard die erste Buchreihe zur Organisationsentwicklung; sowohl seine eigenen Bücher als auch die von ihm herausgegebenen Titel und die seiner Schüler sind in eine Vielzahl von Sprachen übersetzt; 1999 Mitbegründer der Zeitschrift Refl ections. International Journal for Change, Learning, Dialogue, seit 2001 American Editor von Profi le. Internationale Zeitschrift für Veränderung, Lernen, Dialog; Consulting Editor der Reihe EHP-Organisation. Seine Klassiker Prozessberatung, Organisationskultur, Aufstieg und Fall von Digital Equipment Corporation, Karriereanker, Führung und Veränderungsmanagement, Prozess und Philosophie des Helfens sowie Die richtigen Fragen stellen sind auch dem deutschsprachigen Leser zugänglich.