EUR 34.00 / CHF 54.00

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Rüdiger Gilsdorf
VON DER ERLEBNISPÄDAGOGIK ZUR ERLEBNISTHERAPIE
Perspektiven erfahrungsorientierten Lernens auf der Grundlage systemischer und prozessdirektiver Ansätze
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2004
580 Seiten; ISBN: 978-3-89797-024-3

Herausforderungen und Grenzerfahrungen als Weg zur Förderung individueller und zwischenmenschlicher Potentiale sind das zentrale Thema dieses Buches. Der Autor gibt darin zunächst einen fundierten Überblick über Konzepte und Wirkmodelle der Erlebnispädagogik. Zur Vertiefung dieses Ansatzes knüpft er an ein Spektrum von therapeutischen Modellen, insbesondere an die Gestalttherapie, an die Process Experiential Therapy von Greenberg, an systemische Therapien und an Gruppendynamik und -therapie an. Die Darstellung insbesondere der Haltungen und Konstrukte dieser Modelle ist dabei so facettenreich, dass sie auch für Praktiker der jeweiligen Ausrichtungen interessant sind. Insbesondere das Leitmotiv konstruktivistischen Denkens zieht sich auf vielfältige Weise durch das gesamte Buch und lädt zu einer kreativen, die Grenzen klassischer Schulen überschreitenden Praxis ein.
Ein Buch für Pädagogen, Therapeuten und Berater, die Freude daran haben, vertraute Gedanken in neuem Licht zu sehen und darauf aufbauend auch methodisch Neues auszuprobieren.

Inhaltsverzeichnis
Einleituntg

RÜDIGER GILSDORF, Dr., studierte Psychologie an der Universität Hamburg und promovierte mit der vorliegenden Arbeit an der Universität Koblenz-Landau. Er arbeitet als Schulpsychologe mit Schwerpunkten in der Lehrerfortbildung und Schulentwicklung am Pädagogischen Landesinstitut des Landes Rheinland-Pfalz (PL) im Beratungszentrum Bad Kreuznach. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Fragen erfahrungs- und handlungsorientierten Lernens, u.a. Autor der drei Bände Kooperative Abenteuerspiele (1995/2001/2013) und Herausgeber von Abenteuer Schule (1999). Weiterbildung in Gestalttherapie beim Institut für Humanistische Psychologie (IHP) in Eschweiler. Referententätigkeit für zahlreiche im Feld des Experiential Learning tätige Organisationen im In- und Ausland.