EUR 19.00 / CHF 30.40

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Kirsten Kaya Roessler
SPORT AUF REZEPT
Bewegung, Krise, Gesundheit
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2006
143 Seiten; zahlr. Abb.; ISBN: 978-3-89797-035-9

Die hier genannten Problemstellungen beschreiben das Verhältnis zwischen Bewegung, Psyche und Gesundheit – zentrale Themen der Gesundheitspsychologie. 'Jetzt will ich aber endlich abnehmen! Das sage ich jeden einzelnen Tag zu mir selbst. Und dann klappt es wieder nicht', sagt die 54-jährige Patientin, die aufgrund ihres erhöhten Blutdrucks an das Programm für Gesundheitssport überwiesen wurde.

Die meisten Menschen bewegen sich zu wenig, und ein ausgesprochener Wunsch nach Gesundheit und eine gleichzeitige Anfälligkeit für Krisen und Rückfälle gehen oft Hand in Hand. Das vorliegende Buch versucht sowohl die medizinischen Effekte des Gesundheitssports zu beschreiben als auch ein Verständnis für die psychologischen und kulturellen Hintergründe von Bewegung zu schaffen. Die Autorin geht von der Berührungsfläche zwischen Gesundheits- und Sportwissenschaft aus und stellt neben den medizinischen Zugang die sportpsychologische Frage, warum Menschen die Balance verlieren, unbeweglich werden. Zwei ausführliche Fallbeispiele illustrieren Bewegung als Ausdruck für einen Lebenslauf, für die Entwicklung von Körpergewohnheiten, von Haltungen, von Bewegungsmotiven. Für alle im Bereich Gesundheit, Sport, Pädagogik Tätigen, für interessierte Patienten sowie sportliche und weniger sportliche Leser.

Aus dem Inhalt
• Bewegung als psychologische und medizinische Prävention und Behandlung
• Physische Aktivität als Präventivmedizin und Behandlung
• Psychoneuroimmunologie
• Physische Aktivität als Behandlung psychischer Störungen – am Beispiel von Depressionen
• Das Selbst, die Identität und der Körper
• Der Körper als Objekt
• Das verkörperte und das unverkörperte Selbst
• Der Körper und die Gesellschaft
• Ein neuer Blick auf Krankheit und Gesundheit
• Eine Psychologie des Schmerzes
• Salutogenese – oder: Was erhält den Menschen gesund?
• Motivation, Barrieren, Coping und Veränderung
• Gesundheit als Kapital oder als Kommunikation
• Motivation, Barrieren, Coping, Veränderung
• Die Angst und der Sinn
• Bewegung als physischer Prozess
• Bewegung als Emotion
• Bewegung als Beziehung

Die Autorin: Dipl.-Psych. Dr. Kirsten Kaya Roessler lebt und arbeitet seit 1992 in Dänemark. Sie lehrt und forscht als Dozentin an der Universität Odense in Dänemark vor allem im Bereich Gesundheitspsychologie. Arbeitsschwerpunkte: Schmerzforschung, Gesundheitsprävention und Architekturpsychologie.