EUR 30.00 / CHF 47.90

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Gary M. Yontef
AWARENESS, DIALOG, PROZESS: WEGE ZU EINER RELATIONALEN GESTALTTHERAPIE
Übersetzt von Barbara Heimannsberg.
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 1999
416 Seiten; ISBN: 978-3-89797-001-4

»Ich betrachte die gestalttherapeutische Theorie und Praxis als ein lebendiges System. Nur wenn wir uns als Gestalttherapeuten und -theoretiker dialogisch engagieren, nur wenn wir uns einlassen auf den Dialog mit Patienten, mit anderen Denksystemen und Methoden, wenn wir auf die sich wandelnden Bedingungen in der Welt zugehen, nur dann können wir Verstehen fördern.
Theorie als Dialog ist das systematische geistige Fundament unserer klinischen Praxis. Die dialogische Theorie ist ein Weg, die therapeutische Beziehung und das experimentelle Vorgehen zu stützen; beide, die therapeutische Beziehung wie das Experimentieren, werden in der gestalttherapeutischen Theorie als Dialog gesehen. Theorie ist schriftliches und systematisch-verstandesmäßiges Rechenschaftgeben; Theorie erwächst aus menschlicher Beziehung.«

»Gary Yontefs Buch ist die bedeutsamste Ergänzung des Bestandes der Gestalttherapie-Literatur in den letzten zwanzig Jahren ... wird mit Sicherheit zum Grundlagentext in allen Gestalttherapie-Ausbildungen.« (The Gestalt Journal)