Zeitschrift für Gestaltpädagogik

Inhalt >>

ISSN 1615-6404
2 Hefte jährlich; jeweils 64 S.
Abonnement: EUR 16,- / CHF 25,60
Einzelheft: EUR 9,- / CHF 14,40

Hg. Gestaltpädagogische Vereinigung (GPV) e.V.
Hompage: http://www.gpv-ev.de

Abos, Einzel- und Probeexemplare können sie direkt bei uns bestellen.

Zweimonatige Kündigungsfrist zum Jahresende

Redaktion: Christa Bald (ViSdP), Hans Fischer, Ursula Forster, Monika Winschermann
Wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. Jörg Bürmann, Mainz (Sprecher); Prof. Dr. Rolf Bick, Darmstadt; Prof. Dr. Olaf-Axel Burow, Kassel; Prof. Dr. Heinrich Dauber, Kassel; Dr. habil. MHE Telse A. Iwers-Stelljes, Hamburg; Prof. Dr. Renate Luca, Hamburg; Prof. Dr. Hedwig Ortmann, Bremen
Kontakt: Sie erreichen die Redaktion der Zeitschrift über die Gestaltpädagogische Vereinigung, GPV e.V. (http://www.gpv-ev.de / redaktion@gpv-ev.de) oder über den Verlag.

Die Zeitschrift ist gleichzeitig die Mitgliederzeitschrift der GPV.
Die Zeitschrift beschäftigt sich mit zentralen Themen der Gestaltpädagogik und mit Erfahrungen mit ihr. Jede Ausgabe ist einem Schwerpunktthema gewidmet und wird auch als Einzelpublikation unter einer eigenen ISBN geführt (ISBN 978-89797-700-6ff.).

Gestalt als praktische Lebensphilosophie und Gesamthaltung bietet Pädagoginnen und Pädagogen die Möglichkeit, auf die vielfältigen Herausforderungen ihres beruflichen Alltags mit dem Entdecken, Erfinden und Ausprobieren eigener Lösungswege jenseits festgefahrener Denkmuster und überkommener Überzeugungen zu antworten.
Gerade die Situation im Erziehungs- und Bildungsbereich ist gekennzeichnet von ständig wachsenden Forderungen: So sind pädagogisch arbeitende Menschen wachsend mit vielfältigen Anforderungen und Belastungen konfrontiert.
Daher verlangen die gesellschaftlichen Veränderungen eine Pädagogik, die in den jeweiligen Situationen entsprechende Antworten zu (er)finden weiß.
Die Gestaltpädagogische Vereinigung (GPV e.V.) ist ein Zusammenschluss von Menschen, die gestaltpädagogisch arbeiten und sich für die Weiterentwicklung der Gestaltpädagogik einsetzen, um dadurch zu einer Humanisierung von pädagogischen Prozessen und Institutionen beizutragen.
Unter dem Dach der Gestaltpädagogischen Vereinigung bietet die Vereinigung Interessierten und Neugierigen Gestaltpädagogische Weiterbildung und eine ganze Reihe von weiteren Angeboten, über die die Homepage des Vereins http://www.gpv-ev.de umfassend informiert.

Bezugsbedingungen und Anzeigenpreise, Probehefte sowie weitere Informationen beim Verlag.