EUR 25.00 / CHF 39.90

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Uwe Tewes
DIE ANGST DES HERZPATIENTEN
Ängste und Angstverarbeitung bei Herzerkrankungen
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2011
178 Seiten; Abb.; ISBN: 978-3-89797-046-5

Die akute Herzerkrankung ist meistens von starken seelischen Belastungen begleitet. Bei etwa einem Drittel der Patienten kommt es zu derart intensiven Ängsten oder Depressionen, dass eine psychotherapeutische Behandlung in Erwägung gezogen werden muss. Zusätzlich zu den körperlichen Beschwerden tragen diese seelischen Beeinträchtigungen stark zur Minderung der Lebensqualität bei. Außerdem beeinflussen sie sowohl die Entstehung und den Verlauf der Erkrankung, als auch die Bereitschaft des Patienten zur Zusammenarbeit mit den Ärzten und zur Änderung seines Lebensstils. Wie erfolgreich der Patient seine gesundheitlichen Probleme in den Griff bekommt, ist auch davon abhängig, wie gut es ihm gelingt, sich von seinen Ängsten freizumachen.
Dieses Buch soll dem Patienten helfen, sich über den Ursprung seiner Ängste klar zu werden, zu verstehen, welchen Einfluss sie möglicherweise auf den Krankheitsverlauf haben, sich vor unvernünftigen gefühlsbetonten Reaktionen zu schützen und mit seiner Krankheit so umzugehen, dass er eine möglichst günstige Prognose hat.

Der Autor:

  • Uwe Tewes ist Professor emeritus, Mediziner, Hochschullehrer und langjähriger Direktor der Abteilung für Medizinische Psychologie an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • zwei Jahre Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie
  • Kooptiertes Mitglied des Vorstands der Bayerischen Akademie für Gesundheit
  • Untersuchungen zur Stress-Entstehung und Stress-Verarbeitung
  • Untersuchungen zum Einfluss des Lebensstils auf die Entstehung und den Verlauf chronischer Erkrankungen,
  • grundlegende Untersuchungen über die Zusammenhänge zwischen Psyche und Immunsystem
  • Autor zahlreicher Lehrbücher und Psychologischer Testverfahren