EUR 12.00 / CHF 19.20

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Frank-M. Staemmler
WAS IST EIGENTLICH GESTALTTHERAPIE?
Eine Einführung für Neugierige
Hg. Deutsche Vereinigung für Gestalttherapie
Mit einem Vorwort von Sabine Engelmann.
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2009
96 Seiten; zahlreiche Abb., Fotos; Hardcover; ISBN: 978-3-89797-062-5

Endlich eine Einführung in die Gestalttherapie, die aktuell, praxisnah und theoretisch fundiert erläutert, wie sie entstanden ist, welches therapeutische Beziehungsverständnis sie auszeichnet, welches Menschenbild sie prägt und welches Vorgehen sie so lebendig, gegenwartsbezogen und wirksam sein lässt.

»Was ist eigentlich Gestalttherapie? – Die Frage kann auch sehr erfahrene GestalttherapeutInnen in Verlegenheit bringen.«
(Reinhard Fuhr)

Inhalt
Geleitwort (von Sabine Engelmann, DVG)
1. Am Anfang

Grundsätzliches
2. Wie sieht die persönliche Beziehung in der Gestalttherapie aus?
3. Wie sieht die Gestalttherapie den Menschen in der Welt?
4. Wie entstehen aus Sicht der Gestalttherapie psychische Probleme? Und welche Chancen für Veränderung ergeben sich daraus?
5. Wie wirkt die Gestalttherapie?

Historisches
6. Wie entstand die Gestalttherapie?
7. Warum heißt die Gestalttherapie »Gestalttherapie«?

Praktisches
8. Wie gehen Gestalttherapeutinnen methodisch vor?
9. Wie verläuft eine gestalttherapeutische Sitzung konkret?

Verschiedenes
10. Häufig gestellte Fragen
11. Zum Schluss
12. Anhang