EUR 24.99 / CHF 39.99

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Günther Mohr
SYSTEMISCHE WIRTSCHAFTSANALYSE
Die Psycho-Logik der Wirtschaft: Mensch und Ökonomie in Einklang bringen
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2015
193 Seiten; Abb. u. Tab.; ISBN: 978-3-89797-119-6

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich:
Also available as e-book:
PDF: ISBN 978-3-89797-592-7  /  EUR 19.99
epub:  ISBN 978-3-89797-599-6  /  EUR 19.99

Nach seiner Systemischen Organisationsanalyse liefert der Autor nun die Ergänzung. Auf dem Weg zur sozialen und ökologischen Weltgesellschaft ist die Wirtschaft ein Schlüsselfaktor. Es bedarf neuer Perspektiven auf das Wirtschaftsgeschehen. Die systemische Sichtweise leistet einen solchen Überblick. Hier wird diese Perspektive anhand von zehn dynamischen Mustern zur Wirtschaftsanalyse beschrieben.
Systemische Wirtschaftsanalyse zwischen persönlicher Einsicht und gesellschaftlich relevantem Handeln: Auch für die Betrachtung der Wirtschaft als Ganzes und die Offenlegung der hier wirksamen psychologischen Aspekte ist das in diesem Buch entwickelte systemische Rahmenmodell tauglich. Es wird eine systemische Perspektive anhand von zehn dynamischen Mustern zur Wirtschaftsanalyse genutzt. Der Leser erhält so Anregungen, die Wirtschaft als Systemwelt besser zu begreifen und entsprechend zu handeln.

Mit umfangreichem Anhang inkl. Tipps, Tabellen, Charts und vielen anderen Tools für die praktische Arbeit.

»Spätestens seit dem Jahr 2008 ist deutlich geworden, dass man Wirtschaft ohne psychologisches Wissen nicht mehr verstehen kann. Günther Mohr gibt hier zur ‚Psycho-Logik’ der Wirtschaft wertvolle Hinweise.«
(Prof. Dr. Christopher Rauen, Vorsitzender des Deutschen Bundesverbandes Coaching)

»Nie zuvor war Wirtschaften so umtriebig, so undurchsichtig und komplex wie heute. Der Mensch droht immer weiter in den Hintergrund gedrängt zu werden. Günter Mohr begegnet dieser Situation mit seinem Buch. Ein wichtiges, spannendes und notwendiges Buch. Es rückt den Menschen als Individuum sowie in seinen Beziehungen mit anderen Menschen in den Fokus. Mitten aus dem Leben und gut verständlich sind die Beschreibungen des Menschen in der Welt des Wirtschaftens, die Mohr der Leserin aus vielen Perspektiven bietet.«
(Prof. Dr. Henning Schulze, Deggendorf Institute of Technology)

»Ein Atlas voller plausibler Erklärungskonzepte, die Orientierung geben und Mut zum Handeln entstehen lassen. Ein Meisterwerk der Kunst, Komplexität ohne Simplifizierung zu reduzieren. Und das bei Verzicht auf abwertende Feindbilder!«
(Rolf Balling, Diplom-Kaufmann und Lehrender Transaktionsanalytiker)

»50 Prozent der Wirtschaft sind Psychologie, so heißt es oft. Aber welche? Günther Mohr durchbricht etablierte Muster und gibt im vorliegenden Buch interessante Antworten.«
(Stefan Heinloth, Vorsitzender der Geschäftsführung der DQS Holding)

»Dieses Buch leistet einen hervorragenden Beitrag zum Schließen der Lücke zwischen persönlicher Einsicht und gesellschaftlich relevantem Handeln. Es weckt Verständnisse für wesentliche Betrachtungsperspektiven, an denen sich persönliches Handeln und professionelle Gestaltung orientieren können. Die kluge und übersichtliche Gliederung bietet an, sich nach ersten Orientierungen immer wieder in diese Schatzkammer zu begeben und sich nach und nach deren Schätze zu eigen zu machen. Entscheidende Horizonterweiterungen und neue Handlungsperspektiven lassen sich so gewinnen.«
(Dr. Bernd Schmid, Institut für systemische Beratung)

»Seit 2008 hängt die Wirtschaft gefühlt am seidenen Faden. Psychologie und der Mut, alte Zöpfe abzuschneiden, spielen dabei eine entscheidende Rolle. In der vorliegenden Betrachtung wird deutlich, welche Strukturen unzeitgemäß sind und welche Entwicklungsstufen vor uns liegen.«
(Dagmar Blaha, DQS Holding)

GÜNTHER MOHR, Dipl.-Volkswirt, Dipl.-Psych., Senior Coach DBVC, Supervisor BDP, zertifizierter und lehrender Transaktionsanalytiker im Feld Organisation und Management; Ausbildungen in analytischer Gruppenberatung, Verhaltenstraining und systemischer Beratung; Tätigkeiten am Finanzwissenschaftlichen Institut der Universität Bonn, in einer Psychosomatischen Fachklinik, als Personalberater für technische Führungskräfte, als Führungskräfteentwickler und Bildungsmanager, als interner Coach und Berater in einem Unternehmen; Leiter des Institut für Coaching, Training und Consulting, Hofheim; Autor von zahlreichen Büchern und Fachbeiträgen, im selben Verlag erschienen: Systemische Organisationsanalyse, Coaching und Selbstcoaching, Workbook Coaching und Organisationsentwicklung, Achtsamkeitscoaching