EUR 19.00 / CHF 30.40

In den Warenkorb legen:
Exemplare:





Winfried Kümmel
DER GESTALTANSATZ IN DER ERGOTHERAPEUTISCHEN PRAXIS
Mit einem Vorwort von Werner Bock
EHP-Verlag Andreas Kohlhage, 2003
208 Seiten; 19 Abb.; ISBN: 978-3-89797-021-2

Zum ersten Mal wird die Bedeutung der Gestalttherapie für die Ergotherapie verdeutlicht. Als ausgebildeter Gestalttherapeut führt der Autor ein in die ergotherapeutische Praxis und verdeutlicht, welche grundlegende Funktion der theoretische und praktische Hintergrund der Gestalttherapie für die Ergotherapie in allen Anwendungsfeldern hat. Für professionelle Anwender und Studierenden in beiden Bereichen ebenso wie für interessierte Laien und Klienten und Profis aus anderen psychosozialen und pädagogischen Berufen: eine Einführung in die gestalttherapeutische wie in die ergotherapeutische Arbeit: aktuell, fundiert und praxisorientiert.

"Ein empfehlenswertes Buch für neugierige, kritische KollegInnen, die sich eingeladen fühlen, mit und durch unsere Arbeit persönliche und berufliche Weiterentwicklung zu wagen und die den Kontakt mit Menschen im Prozess lebendig gestalten möchten." (aus: Ergotherapie & Rehabilitation 11,2003)

Leseprobe: Vorwort von Werner Bock